Dunkirk

Drama, GB/F/USA/NL 2017, 106 Minuten , ab 14

Prädikat: "besonders wertvoll"

Christopher Nolans Film erzählt über eine historische Rettungsaktion, bei der 1940 über 300.000 alliierte Soldaten, die von den Deutschen eingekesselt waren, von den Briten per Schiff in Sicherheit gebracht wurden.

Mai 1940, der Zweite Weltkrieg tobt: Die Nazis haben die französische Hafenstadt Dünkirchen eingekesselt. Für deren Bewohner und die 300.000 dort stationierten alliierten Soldaten scheint die Lage ausweglos. Denn durch die feindlichen Truppen auf der einen Seite und das Wasser auf der anderen scheint es keine Chance auf Überleben zu geben. Doch in Großbritannien ersinnt man eine kühne Rettungsmission, von der zuerst nur die wenigsten glauben, dass sie Aussicht auf Erfolg haben kann: Während die eingekesselten Soldaten, darunter Tommy (Fionn Whitehead), Alex (Harry Styles) und Gibson (Aneurin Barnard), am Boden ums Überleben kämpfen, sorgen RAF-Piloten wie Farrier (Tom Hardy) in ihren Spitfires für Feuerschutz aus der Luft. Gleichzeitig eilen von Commander Bolton (Kenneth Branagh) koordinierte Zivilisten wie Mr. Dawson (Mark Rylance) den eingekesselten Soldaten mit ihren kleinen Fischerbooten übers Wasser zu Hilfe.

Dieser Film wurde im Jahr 2017 im Stadt-Kino Horn gezeigt

zurück