Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Drama, Literaturverfilmung, D, CH 2019, 118 Minuten , ab 6
mit Riva Krymalowski, Marinus Hohmann, Carla Juri, Oliver Masucci, Justus von Dohnányi
Regie: Caroline Link
Prädikat: besonders wertvoll


Eine berührende, wahre Geschichte über Zusammenhalt, Zuversicht und darüber, was es heißt, eine Familie zu sein.

Oscar-Preisträgerin Caroline Link verfilmt den berühmten Roman von Judith Kerr.

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Dieser Film wurde im Jahr 2019 im Stadt-Kino Horn gezeigt

zurück