The Lodge

Thriller, USA, GB 2019, 108 Minuten , ab 16
mit Riley Keough, Richard Armitage, Alicia Silverstone, Jaeden Martell, Lia McHugh, Daniel Keogh
Regie: Veronika Franz, Severin Fiala


Nach "Ich seh ich seh" beweisen Veronika Franz und der Horner Severin Fiala in ihrem internationalen Debüt, dass intelligenter Horror überall möglich ist.

 

Nach einer extrem traumatischen Erfahrung überredet Psychiater Richard seine beiden Kinder, den Teenager Aiden und seine jüngere Schwester Mia, dazu, die Weihnachtsfeiertage gemeinsam mit seiner neuen Freundin Grace in einer abgeschiedenen Hütte zu verbringen. Die dunkle Vergangenheit der jungen Frau und die Ablehnung der Kinder ihr gegenüber befeuern ein klaustrophobisches Kammerspiel in kontraststarken Bildern, das spätestens dann aus dem Ruder läuft, als die drei eingeschneit werden und sich unheimliche Geschehnisse im Haus häufen.

 

THE LODGE des österreichischen Regie-Duos Veronika Franz und Severin Fiala, die bereits mit ihrem international gefeierten Horror-Debüt „Ich Seh Ich Seh“ ihr unglaubliches Talent für doppelbödigen Psycho-Horror bewiesen haben, war der Überraschungserfolg des diesjährigen Sundance Filmfestivals. Ein siedender, ultraspannender Trip in die Abgründe der menschlichen Seele, mit dem die legendären britischen Hammer Studios einen Genre-Klassiker produziert haben, der jetzt bereits mit Horror-Hits der letzten Jahre wie „Hereditary“ oder „The Witch“ in einem Atemzug genannt wird. Mit Richard Armitage („Hobbit“-Trilogie, „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“), Riley Keough („American Honey“, „Mad Max: Fury Road“), Jaeden Martell („Es“, „The Book of Henry“), Lia McHugh („Along Came the Devil“, TV-Serie „Marvel’s Eternals“) und Alicia Silverstone („The Killing of a Sacred Deer“, „Batman & Robin") konnten Franz und Fiala zudem mit einem exzellenten Cast arbeiten, der THE LODGE eine unheimliche Intensität verleiht.

Dieser Film wurde im Jahr 2019 im Stadt-Kino Horn gezeigt

zurück