Jack

Drama, Krimi, Ö 2015, 98 Minuten

Elisabeth Scharang zeigt das rasante und eindringliche Psychogramm eines Häfenpoeten und möglichen Serienmörders namens Jack Unterweger (Johannes Krisch).

In einer Winternacht stirbt ein Madchen, brutal zugerichtet und erfroren. Jack wird für diesen Mord verurteilt. Als er nach 15 Jahren aus der Haft entlassen wird, avanciert der „Häfnpoet“ zum Frauenschwarm und Fixstern der Wiener Society. Kann sich ein Mensch grundlegend ändern? Oder bleibt ein Mörder immer ein Mörder?

Dieser Film wurde im Jahr 2015 im Stadt-Kino Horn gezeigt

FILM JETZT ONLINE ANSEHEN


zurück