Kino Horn: Film

Die beste aller Welten

Drama, Ö 2017, 103 Minuten
ab 14

Prädikat: besonders wertvoll
Vielfach preisgekrönter Film (Berlinale, Diagonale, uvm.) Die wahre Geschichte einer bedingungslose Liebe zwischen Mutter und Sohn.


Adrian ist sieben und ein aufgeweckter Bub, der gern draußen spielt, wo der Stadtrand Salzburgs ihm als großes Abenteuerland erscheint. Seine Mutter Helga verbringt viel Zeit mit ihrem Sohn. Adrian genießt das. Für ihn ist es normal, dass sie, ihr Lebensgefährte Günter und die anderen Freunde häufig euphorisch oder aber überaus müde sind. Denn Helga achtet sehr darauf, vor ihm zu verbergen, dass ihre Drogenabhängigkeit der Grund dafür ist.
Trotz allem ist es für ihn eine behütete Kindheit, die beste aller Welten, bis sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren lässt. Helga weiß, sie muss clean werden, um ihren Sohn nicht für immer zu verlieren. Doch dazu muss sie ihre eigenen Dämonen besiegen…

Mit der Inszenierung eines Kapitels seiner Kindheit ist Regisseur Adrian Goiginger ein Meisterwerk gelungen. Ein grandioser Film mit großem Herz und überraschend viel Humor. Ein wahrhaftiger und wahrhaft aufwühlender Film.

„Ein wahrhaftiger Film über die bedingungslose Liebe. Was für eine Entdeckung!“ Kleine Zeitung

„Ein vortreffliches Beispiel, dass Drama und Publikums-Liebling einander nicht ausschließen müssen.“ Wiener Zeitung

„Ein solch wahrhaftiger und wahrhaft aufwühlender Film ist selten. Adrian Goiginger ist ein Meisterwerk gelungen.“ kino-zeit.de


Mi.18.Oktober20:00
Do.19.Oktober20:00

zurück