"nacht.aktiv – Jugendkultur in einer Grenzregion"

Ein junges, großteils studentisches Team hat die Waldvierler Jugendkultur ein Jahr lang mit der Kamera beobachtet. Daraus entstanden ist der rund 90-minütige Dokumentarfilm "nacht.aktiv" - ein Projekt des Vereins "Wood.dok" aus Allentsteig.

Der Film gibt nicht nur Einblick in die unterschiedlichsten jugendkulturellen Szenen, sondern hinterfragt auch kritisch die Funktion und Bedeutsamkeit des "Fortgehens". Insgesamt 20 Veranstaltungen wurden filmisch begleitet.  Auch ein Blick über die Grenze nach Tschechien wurde geworfen. Drehort in Horn war übrigens die Disco Brookly.

Nach erfolgreichen Aufführungen in Gmünd, Zwettl, Pürbacht und Wien fand am 2. Juni 2012 auch eine Filmvorführung im Stadt-Kino Horn statt, die ebenfalls auf großes Zuschauerinteresse stieß.  

Zurück