Rettet das Dorf: Landjugend diskutiert mit Regisseurin

Die Landjugend Niederösterreich lud seine Mitglieder zu einem Film- und Diskussionsabend ins Stadt-Kino.

Gezeigt wurde die Dokumentation "Rettet das Dorf" von Teresa Distelberger. Die Regisseurin besuchte mit der Kamera verschiedenste Dörfer in allen Teilen Österreichs (u.a. auch St.Leonhard/Hornerwald) und Südtirols und dokumentiert, was das dortige Leben ausmacht. Als Gegensatz wurde aber auch eine ausgestorbene Ortschaft mit verfallenen und zugewucherten Gebäuden gezeigt.

Nach dem Film wurde mehr als eine Stunde mit der Regisseurin diskutiert. Einerseits berichtete sie von ihren Erfahrungen im Rahmen der Dreharbeiten, andererseits war sie aber auch sehr interessiert, wie die Landjugendlichen zum Thema Landflucht stehen und was sie dagegen unternehmen könnten.

Zurück