Zorn in Horn

Jugendliche aus Horn gingen auf die Bühne – gegen Gewalt an Schulen.

Für das Anti-Gewalt-Stück „Zorn in Horn“ wurde das Stadt-Kino für Schüler aus dem Horner Gymnasium, aus Hauptschule und Polytechnischer Schule zur Bühne. Knapp 70 Minuten dauerte das dichte Stück unter der Regie von Tina Leisch & Sandra Selimovic. Die zahlreichen Tanz- und Musikszenen transportierten vielfältig die Themen der  Jugendlichen: Gruppenzwang, Ausgrenzung, sexuelle Belästigung.

Zurück
Bühne Stadt-Kino Horn